BannerbildBannerbildBannerbild
     +++  25. 09. 2020 Betreuungszeiten  +++     
     +++  21. 09. 2020 Masernimpfpflicht  +++     
     +++  03. 09. 2020 Auf ein Wort!  +++     
     +++  03. 09. 2020 Kunstwerke Ton in Ton  +++     
     +++  27. 08. 2020 Der Große Elternabend im Rathaus  +++     
 

KiGa


Es gibt viele wichtige Sätze über das Großwerden. Zum Beispiel, dass das Gras nicht schneller wächst, wenn man daran zupft. An unseren Kindergartenkindern zwischen drei und sechs Jahren zupft niemand – sie lernen, leben und lachen im Obergeschoss unseres Hauses. Dort lernen sie alles, was sie bis zum Schuleintritt wissen sollten und das in ihrem eigenen Tempo. Auf Grundlage der Grundsätze elementarer Bildung bieten wir den Kindern ein Offenes Konzept: Sie sind weiterhin in Bezugsgruppen mit ihrer Erzieherin zusammen, können aber am Vor- und Nachmittag Angebote aus allen Bildungsbereichen annehmen. So können Kinder die Dinge, für die sie gerade brennen, hinterfragen und erlernen. Das ist wesentlich nachhaltiger und bleibt besser im Gedächtnis als ein Angebot, dass gemacht wird, weil es schlicht dran ist.

 

Der Tagesablauf der großen Kinder ist durchstrukturiert und wir versuchen, alle Kinder mit ihren Bedürfnissen wahrzunehmen. Anhand der Dokumentation über die Entwicklungsschnecke finden sogenannte Kinder-Konferenzen statt, in denen der Entwicklungsstand von vielen Erziehern dargestellt wird. So entsteht ein wirklich rundes Bild.

 

Eines Tages ist es dann soweit: Die Kinder sind Schulhüpfer – so nennen wir die Vorschüler. Sie bekommen zu den normalen Inhalten spezielle Bildungsimpulse, die sie auf das Leben in der Schule vorbereiten. Damit nehmen sie einen besonderen Status in der Kita ein und werden mit einem großen Fest verabschiedet.

 

Wenn Sie noch mehr über unsere Kita wissen möchten, dass sind Sie herzlich eingeladen, noch ein wenig auf unserer Homepage zu stöbern oder sich mit uns über die E-Mail-Adresse in Verbindung zu setzen.