BannerbildBannerbildBannerbild

Öffnungszeiten der Gruppen

ab dem 01.12.2020

 

Rote Gruppe

(Inselpiraten und Käfer) 

Stufe 1

7:00 - 16:00 Uhr 

 

Gelbe Gruppe

(Seesterne und Seepferdchen)

Stufe 2

7:00 - 15:00 Uhr 

 

Grüne Gruppe

(Pinguine, Schnatterenten, Biberkids, Zappelkiste) 

Stufe 3

7:30 - 14:30

 

Blaue Gruppe

(Strolche, Rasselbande, Biberbande, Wackelzähne) 

Stufe 2

7:00 - 15:00 Uhr 

 

Orange Gruppe

(Vorschule) 

Stufe 2

7:00 - 15:00 Uhr 

 

 

Ein Dankeschön an alle Eltern


20.11.2020

 

Ein Dankeschön an alle Eltern

 

Vielen lieben Dank an unsere Eltern. Dafür, dass sie es schaffen, unsere bis auf weiteres auf 7 bis 16 Uhr verkürzten Öffnungszeiten möglich zu machen, dass sie sich an die Hygieneregeln halten, dass sie ihre Kinder – wann immer es möglich ist – selbst betreuen, dass sie morgens und nachmittags den Weg durch den Garten gehen, dass sie den Erzieher*innen eine süße Anerkennung mitbringen. Lieben Dank dafür.

 

Seit einer Woche ist die Kita Biberburg bis auf weiteres nur für neun Stunden geöffnet. Das hilft uns sehr bei der Personalplanung, weil es keine sehr frühen oder späten Randzeiten gibt. Dadurch werden Ihre Kinder während der Zeit, die sie hier sind, besser und intensiver betreut und wenn Personal durch Krankheit abwesend ist, kann die Arbeitszeit besser abgedeckt werden. Eine Gruppe musste dieser Tage eine sogar noch kürzere Betreuungszeit in Kauf nehmen und wir haben uns sehr gefreut, dass die Eltern uns so tatkräftig unterstützt haben. Wir hoffen für diese Gruppe, dass wir Anfang der Woche wieder in den zur Zeit gültigen Kita-Rhythmus zurückgehen können.

 

Toll klappt jetzt auch der Kita-Zugang der Eltern durch den Garten. Und auch die Erzieher*innen in der Krippe haben jetzt Wege und Mittel gefunden, die Jacken und Mäntel der Kleinen so bereit zu halten, dass weder die Eltern noch die Kinder beim Abholen lange warten müssen. 

 

Eine besonders schöne Idee klappt auch: Die Kindergarten-Gruppen haben Briefkästen an ihren Türen und schreiben sich gegenseitig Briefe, malen Bilder, schicken kleine Nachrichten an die anderen Kinder. Das zu sehen – wie sehr sich die Kinder auch untereinander vermissen und Kontakt halten wollen – ist so schön…

 

Eine ebenso schöne Idee hatten die drei Erzieher*innen der Vorschulgruppe: Sarah, Sabrina und Katrin haben sich darüber Gedanken gemacht, wie die Vorschüler an Lesestoff kommen könnten. Wegen der Hygieneregeln fallen die Besuche in der Stadtbibliothek schon länger aus. Die Lösung: Im vierwöchigen Rhythmus schickt das Team eine Buchwunschliste an die Stadtbibliothek, die dort von den tollen Mitarbeitern in ein Paket verpackt und von uns abgeholt wird. Das erste Paket ist am heutigen Freitag eingetroffen und die Kinder haben heute vormittags bereits eine Lesestunde gehabt. Hoffentlich macht das Schule – wir haben auch den anderen Kitas von dieser Idee berichtet. Hier also ein dickes Dankeschön an die Hennigsdorfer Stadtbibliothek!

 

Nun wünschen wir Ihnen ein schönes Wochenende. In eigener Sache möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir in diesem Monat unseren Elternbrief nicht geschrieben und geschickt haben, weil wir so viele Nachrichten ohnehin auf die Homepage gestellt haben, dass Sie ausreichend informiert sind. Wir werden den Elternbrief in neuem Kleid in den ersten Dezember-Tagen verschicken.

 

Bleiben Sie gesund.

 

Weitere Meldungen

Ein paar Fragen...
01.12.2020   Ein paar Fragen haben uns in den vergangenen Tagen erreicht.   Liebe ...
Ich bin die Neue.